+++++++++++++++++++++++
— Samstag, 05.11.2016, 20:30 Uhr
Klassik Klub mit Jürgen Grözinger
live im Café ANIMO!
klassische Musik im DJ-Set und live.
Special Guest: Anne Schumacher, Cello.

juergen_groezinger02_582pxSeit Januar 2016 gestaltet Jürgen Grözinger als Radio-DJ den WDR3-Klassik-Klub. Im Café Animo wird er nun das Konzept des Klassik-Klub erstmals in eine intime Café-Bar-Atmosphäre übertragen.

Wir möchten Sie einladen, einen Abend mit ausgesuchter klassischer Musik in der angenehm entspannten Atmosphäre des Café ANIMO! zu erleben. Jürgen Grözingers DJ-Set wird dabei einen Raum eröffnen, der vom bekannten Repertoire  der Klassik über Filmmusik bis zu spannenden Grenzbereichen zwischen Electronica, Jazz-, Pop- und Worldmusic sowie selbstverständlich sorgfältig ausgesuchter zeitgenössischer Musik reicht.

Anne Schumacher, stellvertretende Solo-Cellistin des Ulmer Philharmonischen Orchesters, wird den DJ-Part durch live gespielte Kostbarkeiten von Johann Sebastian Bach und Gaspard Cassadó ergänzen.

——–

Der seit vielen Jahren in Berlin lebende Schlagzeuger, Komponist und Musik-Kurator Jürgen Grözinger ist in seiner Heimatstadt Ulm kein Unbekannter. Nicht zuletzt durch die von ihm geleitete Reihe mit zeitgenössischer Musik im Stadthaus Ulm und sein Werk “HÖHER!”, das erfolgreich zum Jubiläumskonzert des Munsterturm-Jubliäums im letzten Jahr uraufgeführt wurde.

Seine Arbeit als DJ kennt man in Ulm weniger, obwohl sie exemplarisch seine ästhetische Haltung zeigt, fernab von musikalischen Kategorien und  künstlerischen Gattungsgrenzen zu operieren.

Nachdem er sich als DJ einen Namen  in den bekannten Berliner Projekten “Yellow Lounge” und “Rbb-Klassik-Lounge” machte und so in den angesagtesten Clubs der Hauptstadt  wie “Berghain”, Watergate, Cookies auftrat, entwickelte er Lounge-Konzepte zum Beispiel für die „Komische Oper“ Berlin, für das Mozartfest in Augsburg, die Schlössernacht in Potsdam, das Festival “Musica” Bayreuth, die ProMusica-Konzerte in Hannover oder  im Zusammenspiel mit klassischem Orchester für die Württembergische Philharmonie Reutlingen.  Sein neuestes DJ-Projekt entsteht gerade in Berlin mit einem der Spitzenchöre des Landes, dem Rundfunkchor Berlin.

Eintritt 12,- EUR (VVK ab 05.10. im ANIMO!)

+++++++++++++++++++++++
Interkultureller Abend
im Café ANIMO!

die Situation mit einwandernden Flüchtlingen in Deutschland hat sich entspannt. Sie werden aufgehalten. Gleichzeitig scheint die Angst vor Fremden zu wachsen. Damit werden Wahlen „gewonnen“. Und um die „Willkommenskultur“ ist es still geworden. Die laute Angst übertönt dabei, dass sich 10% der Deutschen ehrenamtlich aktiv in der Flüchtlingshilfe engagieren. Das sind viele.

Wo es für Menschen kein Zurück und kein Zuhause mehr gibt, bleibt nur das Woanders-Bleiben. Auch für die, die den Platz dafür anbieten, kann das eine Bereicherung sein. Keiner sagt, dass das leicht geht. Aber ein Kennenlernen macht es leichter. Der Interkulturelle Abend soll eine kleine Möglichkeit dafür sein. Ein Abend mit Möglichkeiten ohne „soll“ oder „muss“.
P1090984_webP1090986_webP1100539_web

 

 

 

Zum interkulturellen Abend sind alle eingeladen. Geflüchtete, Zugezogene, Heimische und Eingeborene treffen sich zu Brett- oder Kartenspielen und zum Austausch. Die Initiatoren des Abends haben diesmal Moderationen und Spielanleitungen vorbereitet. Diese werden im Laufe des Abends zum Einsatz kommen.

Wer möchte, kann gerne eigene Spiele, eine Kleinigkeit zu Essen oder sein Musikinstrument mitbringen. Die bisherigen Abende waren eine schöne Erfahrung. Auch Sie sind wieder herzlich willkommen!!

Die nächsten Termine stehen fest:

Mittwoch, 28. September
Mittwoch, 12. Oktober
Mittwoch, 26. Oktober

Infos:
www.facebook.com/interkulturelleAbendeUlm

Kontakt:
InterkulturelleAbendeUlm@outlook.com

+++++++++++++++++++++++
— Samstag, 10.12.2016
„Anarchie – gelebte Utopie?“
Impuls-Vortrag von Tobi Rosswog und Diskussion über einen gefürchteten Begriff.
(Weitere Infos folgen)

+++++++++++++++++++++++
— Freitag, 16.12.2016
Isolde Werner Trio
Feiner Jazz mit Isolde Werner (Stimme, Akkordeon, Gitarre), Heiner Merk (Kontrabass), Manfred Junker (Jazz-Gitarre).
(Weitere Infos folgen)

+++++++++++++++++++++++
Aktuelle Ausstellung:
Aufbruch zum Durchbruch

Neue Arbeiten von Stefan Blank
image1 image4image2

 

 

 

Stefan Blank ist Produktdesigner für große Firmen. Seit vielen Jahren malt er, meist mit Acryl auf Ulmer Malgrund. Für diese Arbeiten ist er noch ein Stück weiter gegangen. Hinaus und hinein ins Räumliche, in Farbe und Reflektion… Kommen Sie und Sehen Sie selbst…

+++++++++++++++++++++++
— Samstag, 25.06.2016, 19:00 Uhr
TOBI ROSSWOG
Zeit für Veränderung – Utopien jetzt leben
Vortrag und Diskussion

Es gibt viele Herausforderungen.. es ist Zeit, sie anzugehen, Experimente zu
wagen und Alternativen zu leben. Denn der Wandel wird kommen – entweder „by design“ oder „by desaster“. Nach einer kurzen Analyse der Grenzen unserer Konsum- und Lebensstile geht es um die Fragen:

– Warum brauchen wir gerade jetzt Utopien?
– Wollen wir überhaupt einen Utopismus (Neigung zu Utopien, utopische Vorstellungen)?
– Wie können wir Veränderung gestalten?
– Welche Schritte möchtest Du gehen?

In einer 30 minütigen interaktiven und motivierenden „Keynote“ (engl. für „Grundgedanke“, „Grundsatz“) wird Tobi Rosswog dazu anregen, „außerhalb der Box“ zu denken und neue Wege zu gehen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Zu Tobi Rosswog:
tobirosswog_webDer junge Aktivist, „Speaker“ & Mitweltpädagoge Tobi Rosswog lebte 2,5 Jahre konsequent geldfrei. Aus seinen Erfahrungen, Perspektivwechseln und Lernwegen wird er Ideen für ein neues Miteinander skizzieren. Tobi Rosswog wird erkennbar machen, was ihn antreibt. Mit dem Projekt- und Aktionsnetzwerk „Living Utopia“ schafft er Mitmachräume für den gesellschaftlichen Wandel, der geldfrei, vegan, ökologisch und solidarisch motiviert ist.

Eintritt: geldfrei

+++++++++++++++++++++++
Freitag, 25.11.2016, 20:30 Uhr
Wird auf Januar 2017 verschoben!
GÄSTELISTE 08
Patrick Wieland lädt ein: Michael Lane
(Weitere Infos folgen)

+++++++++++++++++++++++
Internationales Jahr der Hülsenfrüchte 2016
Die Vereinten Nationen haben in Ihrer Resolution 68/231 für 2016 das Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen. Besonders ihr Gehalt an diversen Eiweiß-Sorten und anderen für den Menschen wichtigen Inhaltsstoffe sollen ins Bewußtsein gerufen werden. Es soll auch darauf hinweisen, dass der Genuß von Hülsenfrüchte in großen Teilen den Bedarf an Fleisch ersetzen kann….

Der SWR hat einen Dreiminuten-Film darüber gemacht – mit Beteiligung unseres Kochs Antonio:
http://www.swr.de/landesschau-bw/gut-zu-wissen-huelsenfruechte-lecker-und-gesund/-/id=122182/did=16771666/nid=122182/19w2ojd/index.html

+++++++++++++++++++++++
Film-Tipp:
Handwerk vom Feinsten
Die Wiederentdeckung der Manufakturen
Ein Film von Nanette Buhl und Catherine von Westerhagen

Vorgestellt werden 20 sehr unterschiedliche Manufakturen aus Baden-Württemberg.
Auch EIDEN-Porzellan und das Café ANIMO! werden darin portraitiert…
Eine mit großem Aufwand und mit Liebe zum Detail produzierte Reportage.

Der Film wurde inzwischen mehrmals wiederholt. Zuletzt am 23.07. 20:15  im SWR. Wer möchte, kann ihn hier „nachsehen“:
http://www.ardmediathek.de/tv/Handwerk-vom-Feinsten/Handwerk-vom-Feinsten/SWR-Fernsehen/Video?documentId=28079450&bcastId=28079428

Mehr Infos:
http://www.swrfernsehen.de/handwerk-vom-feinsten/-/id=2798/did=15299084/nid=2798/d58po/index.html

 

Vormerken! – Kultur im Manufaktur-Café ANIMO! :

Es wird noch mehr spannende Veranstaltungen im Café ANIMO! geben. Wir werden Sie darüber informieren, sobald die Termine feststehen. Wer rechtzeitig informiert werden will, kann sich auch zum ANIMO!-Newsletter anmelden – und zwar hier.