Veranstaltungen

+++++++++++++++++++++++
— Dienstag, 24.05.2016, 18:00 – 22:00 Uhr
Interkultureller Abend
im Café ANIMO!

Die Idee, den interkulturellen Abend immer am dritten Mittwoch im Monat zu veranstalten, klappt noch nicht. Wir werden Sie zunächst weiter jeden Monat neu über den Termin informieren. Diesmal findet das bunte Treiben an einem Dienstag statt.

Erneut organsiert Lisa Hils da Silva diesen Begegnungsabend. Sie lädt Geflüchtete und Heimische  zu Brett- oder Kartenspielen ins ANIMO! ein. Wer möchte, kommt dabei leicht ins Gespräch. Die vier bisherigen Abende waren eine rundum schöne Erfahrung. Auch Sie sind wieder herzlich willkommen!!

P1090982_web P1090984_web P1090986_web

+++++++++++++++++++++++
— Mittwoch, 08.06.2016
Im Rahmen des „Festival contre le racisme“:
18:30 Junge afghanische Dichter mit Cellistin
20:00 Roadstring Army
(Straßenmusik und Coversongs)
Eintritt: frei

Weitere Infos zum „Festival contre le racisme“:
http://fclr-ulm.de/veranstaltungskalender/

+++++++++++++++++++++++
— Donnerstag, 02.06.2016, 20:00 Uhr
HERZSTÜCKE 10 – JooJazz
Joo Kraus & Tales of Tones Trio
Ausverkauft
20140215-_MG_9693-Edit_web 20140215-_MG_9307_web 20140215-_MG_9637-Edit_b_we
Dieses HERZSTÜCKE-Konzert ist wohl doch noch ein bißchen besonderer als alle bisherigen. Es ist die Nummer Zehn. Es ist Überraschung, Geschenk und Dankeschön. Es ist ein exklusives Vorkonzert zu Beginn einer Reihe von Auftritten in diesen Sommer hinein. Es ist die allererste öffentliche Präsentation von „JooJazz“, dem frischen neuen „Baby“ von Joo Kraus (das dann auch auch in Form  einer runden Plastikscheibe zu haben ist). Es ist eine JooJazz-Sneak-Night.

Und es ist ein Geschenk. Denn die eine Hälfte des üblichen Eintrittspreises geht komplett an eine gemeinnützige Einrichtung (siehe unten). Und die andere Hälfte geht komplett an Sie. Sie zahlen nur die eine Hälfte (10,-). Die andere behalten Sie. Es ist ein „Dankeschön“ von Joo Kraus an die vielen treuen HERZSTÜCKE-Besucher und an die große weite Welt…

Eintritt: 10,- EUR (Benefiz)
Ausverkauft

Die Eintrittsgelder werden gespendet an die Niemann-Pick-Selbsthilfegruppe e.V. Für die seltene Niemann-Pick-Krankheit gibt es bis heute keine wirksame Behandlungsmöglichkeit. Betroffen sind vorallem Kinder und Jugendliche.
http://www.niemann-pick.de/startseite.php

+++++++++++++++++++++++
— Samstag, 25.06.2016, 19:00 Uhr
TOBI ROSSWOG
Zeit für Veränderung – Utopien jetzt leben
Vortrag und Diskussion

Es gibt viele Herausforderungen.. es ist Zeit, sie anzugehen, Experimente zu
wagen und Alternativen zu leben. Denn der Wandel wird kommen – entweder „by design“ oder „by desaster“. Nach einer kurzen Analyse der Grenzen unserer Konsum- und Lebensstile geht es um die Fragen:

– Warum brauchen wir gerade jetzt Utopien?
– Wollen wir überhaupt einen Utopismus (Neigung zu Utopien, utopische Vorstellungen)?
– Wie können wir Veränderung gestalten?
– Welche Schritte möchtest Du gehen?

In einer 30 minütigen interaktiven und motivierenden „Keynote“ (engl. für „Grundgedanke“, „Grundsatz“) wird Tobi Rosswog dazu anregen, „außerhalb der Box“ zu denken und neue Wege zu gehen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Zu Tobi Rosswog:
tobirosswog_webDer junge Aktivist, „Speaker“ & Mitweltpädagoge Tobi Rosswog lebte 2,5 Jahre konsequent geldfrei. Aus seinen Erfahrungen, Perspektivwechseln und Lernwegen wird er Ideen für ein neues Miteinander skizzieren. Tobi Rosswog wird erkennbar machen, was ihn antreibt. Mit dem Projekt- und Aktionsnetzwerk „Living Utopia“ schafft er Mitmachräume für den gesellschaftlichen Wandel, der geldfrei, vegan, ökologisch und solidarisch motiviert ist.

Eintritt: geldfrei

+++++++++++++++++++++++
163-3_web
WASSERSPIEGEL
Fotos von Michael Maria Kern
Ausstellungdauer: 17.04. – 01.06.2016

Spiegelbilder zeichnen das imaginäre Gegenstück der Realität. Auf einer bewegten Wasseroberfläche gespiegelte Objekte lösen sich in Ihrer Gegen-ständlichkeit auf, verschwimmen in Farbverläufen und es entstehen dadurch fantasievolle neue An- und Einsichten in eine imaginäre Parallelwelt… in jener ist sprichwörtlich alles auf den Kopf gestellt. (M.M. Kern)

+++++++++++++++++++++++
Ieva Leitane
FREILICHT
Ausstellung bis zum 04.04.2016
FREILICHTIeva Leitane stammt aus Lettland. Seit 3 Jahren lebt und arbeitet sie in Ulm. Ihr Studium in Glaskunst hat sie in Riga absolviert. Die junge Künstlerin beschäftigt sich seit dem Studienbeginn mit der Malerei. Zu Ihren Ölgemälden wird sie von der Natur inspiriert, so dass ihre Gefühlswelten malerischen Ausdruck in ihren Landschaften finden.

Es sind Landschaften, die im Atelier oder in der freien Natur entstehen. Ieva Leitane sagt: „Es ist ein Gefühl von Freiheit, Freude und dieser immer bestehenden Veränderungskraft, dem ich im Malen Ausdruck verleihen möchte.“

+++++++++++++++++++++++
Internationales Jahr der Hülsenfrüchte 2016
Die Vereinten Nationen haben in Ihrer Resolution 68/231 für 2016 das Jahr der Hülsenfrüchte ausgerufen. Besonders ihr Gehalt an diversen Eiweiß-Sorten und anderen für den Menschen wichtigen Inhaltsstoffe sollen ins Bewußtsein gerufen werden. Es soll auch darauf hinweisen, dass der Genuß von Hülsenfrüchte in großen Teilen den Bedarf an Fleisch ersetzen kann….

Der SWR hat einen Dreiminuten-Film darüber gemacht – mit Beteiligung unseres Kochs Antonio:
http://www.swr.de/landesschau-bw/gut-zu-wissen-huelsenfruechte-lecker-und-gesund/-/id=122182/did=16771666/nid=122182/19w2ojd/index.html

+++++++++++++++++++++++
Film-Tipp:
Handwerk vom Feinsten
Die Wiederentdeckung der Manufakturen
Ein Film von Nanette Buhl und Catherine von Westerhagen

Vorgestellt werden 20 sehr unterschiedliche Manufakturen aus Baden-Württemberg.
Auch EIDEN-Porzellan und das Café ANIMO! werden darin portraitiert…
Eine mit großem Aufwand und mit Liebe zum Detail produzierte Reportage.

Der Film lief zuletzt am Freitag, 25.03.2016, im SWR-Fernsehen. Wer möchte, kann ihn hier „nachsehen“: Inzwischen wurde er mehrmals wiederholt.
http://www.ardmediathek.de/tv/Handwerk-vom-Feinsten/Handwerk-vom-Feinsten/SWR-Fernsehen/Video?documentId=28079450&bcastId=28079428

Mehr Infos:
http://www.swrfernsehen.de/handwerk-vom-feinsten/-/id=2798/did=15299084/nid=2798/d58po/index.html

 

Vormerken! – Kultur im Manufaktur-Café ANIMO! :

Es wird noch mehr spannende Veranstaltungen im Café ANIMO! geben. Wir werden Sie darüber informieren, sobald die Termine feststehen. Wer rechtzeitig informiert werden will, kann sich auch zum ANIMO!-Newsletter anmelden – und zwar hier.